VEREIN

Der Verein

Wir vom Verein „Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz e.V.“ setzen uns für neue gemeinschaftliche Wohn- und Lebensformen in unserer Region ein. Unser Anliegen ist nicht nur die Realisierung von Wohnprojekten, wir sind auch Forum und Anlaufstelle für alle Menschen und Gruppen, die sich für gemeinschaftliche Wohnformen interessieren. Wir engagieren uns parteiübergreifend auf politischer Ebene, damit unsere Ideen von den verantwortlichen Politikern wahrgenommen werden.

Das Generationen übergreifende Leben und Wohnen, verbunden mit dem Gedanken der Nachbarschaftshilfe, ist eine Idee, die als Agenda 21-Vorhaben entstand. Nach achtjähriger Arbeit wurde diese Idee 2007 im Pilotprojekt Koblenz-Rauental durch die Koblenzer Wohnbau verwirklicht.

Auf diesen und anderen Erfahrungen basierend, gründeten engagierte Gleichgesinnte 2005 den gemeinnützigen Verein „Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz e.V.“ mit dem Ziel, Anstoß für neue Wohn- und Lebensformen zu geben. Wir wollen überdenken was uns trennt und – viel wichtiger – was uns verbindet und nützt.

Wir sind davon überzeugt, dass die Bündelung von Fachwissen, Kreativität, Erfahrung, Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln, soziale Kompetenz, Zeit, Nähe unter anderem neue Handlungs- und Spielräume zur Bewältigung unseres Alltags eröffnen und mehr Lebensqualität ermöglichen.

Unsere Ideen

• Verhinderung von Einsamkeit und Isolation
• Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung füreinander
• Bereitschaft zum Miteinander
• soziales Engagement
• eigenständiges und selbstbestimmtes Wohnen und Leben
• aktive Gestaltung des Zusammenlebens
• helfen und helfen lassen
• ökologische Orientierung
• unterschiedliche Menschen und Lebensformen einbinden
• physische und psychische Gesundheit erhalten

Unsere Ziele

• Generationen übergreifendes Wohnen und nachbarschaftliche Gemeinschaft mit Alleinlebenden, Paaren, Alleinerziehenden und Familien
• eigene Wohnungen
• Um- und Ausbau von Bestand, möglichst im Stadtzentrum
• über Nachbarschaftskontakte hinausgehendes Gemeinschaftsleben
• gemeinschaftlich genutzte Bereiche
• Übernahme von Gemeinschaftsaufgaben
• gegenseitige Hilfe bei Alltagsproblemen
• regelmäßige, verbindliche Versammlungen
• Kostenersparnis z.B. durch Nachbarschaftshilfe

Unsere Aktivitäten

• Regelmäßige Vereinssitzungen jeden 3. Dienstag im Monat
• Exursionen zu realisierten Wohnprojekten und Austausch
• Suche nach geeigneten Objekten und Investoren
• Unterstützung bei Gruppenbildungsprozssen
• Mitgliedschaft in der LAG für gemeinschaftl. Wohnen Rheinland-Pfalz
• Öffentlichkeitsarbeit und gesellige Veranstaltungen.

Und dies waren von Beginn an unsere Ideen und Wünsche an ein Wohnprojekt:
Ideensammlung von 2001

Hier unsere Vereinsgeschichte und bisherigen Tätigkeiten:
Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte, Stand 2017